Werden Sie Gastfamilie für eine/n internationale/n Austauschschüler/in – Klicken Sie hier!

Ehemalige Gastfamilien berichten

STS Gastfamilien leben in ganz Österreich und sind so verschieden, wie Familien eben so sind. Einige Leben in Städten, anderen auf dem Land oder in den Bergen, manche haben schon erwachsene Kinder, andere noch ganz kleine, manche sind alleinerziehend, andere leben in einer Patchworkfamilie! Wichtig ist einfach, dass eine Familie ein großes Herz und Freude an jungen Menschen aus einem anderen Land und einer anderen Kultur hat!

Lernen, wie es ist, Gastfamilie zu sein!

Meine Tochter Katarina und ich haben uns entschlossen ein Gastkind bei uns aufzunehmen. Das hatte zwei Gründe: Erstens wollte ich was zurückgeben, denn mein Sohn war mit STS ein halbes Jahr in Neuseeland und Katarina geht für ein halbes Jahr nach Australien und wir hatten ein Zimmer frei. Und zweitens wollte ich, dass Katarina sieht, was sie als Geschwisterkind im eingenen Heim von einem Gastkind erwatet und was nicht, sprich, zu sehen und zu spüren, wie das ist, ein "fremdes" Kind im Haus zu haben.Als Pedro kam, waren wir sehr aufgeregt. Er ist ein ausgesprochen netter und höflicher junger Mann aus Equador, geht in die gleiche Schule wie Katarina und ist sehr hilfsbereit. Am Anfang musste ich einige Dinge klarstellen, was Ordnung und Sauberkeit betrifft, mitlerweile läuft es so, wie mit dem eigenen Kind - man muss eben alles öfter sagen ;-)Die beiden könnten ein wenig mehr kommunizieren. Wenn ich oder mein älterer Sohn dabei sind, läuft das bestens, dann haben wir Spaß und unterhalten uns sehr, sehr gut - wenn die zwei (Katarina und Pedro) alleine sind, verkriechen sie sich. Da trägt sicher das Handy seinen Teil dazu bei. Die Betreuung von STS finde ich wirklich gut: nicht aufdringlich aber immer da, wenn gebraucht. Auch Organisatorisches und Schulisches wird von seiner Betreuerin geregelt.Alles in Allem bin ich sehr zufrieden und denke, dass sich da eine lebenslange Freundschaft entwickeln kann! Ich kann STS nur wärmstens weiterempfehlen!

– Familie Kalcher, Wien

Ein Jahr voller neuer Erlebnisse!

Unsere wirklich tolle Gastfamilie Pribyl, hat schon 3 Mal gehostet, hier ist ein kleiner Gedankenanstoß:

Am Anfang denkt man, man öffnet nur sein Heim. Doch in Wirklichkeit öffnet man sein Herz, erlaubt, dass sich die Sichtweise auf vieles ändert und erlebt Altes und Vergessenes völlig neu. Es ist eine tolle Erfahrung, wenn das Gastkind zum Familienmitglied wird. Kontaktieren Sie uns wenn Sie mehr erfahren wollen: [email protected]

– Familie Pribil, Sachsendorf

Möchtet ihr Gastfamilie werden?

Sendet uns eure Bewerbung als Gastfamilie noch heute. Wir rufen zurück und erklären euch, wie unser Gastfamilienprogramm funktioniert. Der Bewerbungsbogen ist natürlich unverbindlich.