Das Team


Claudia Häfliger
Geschäftsleiterin

Seit über 20 Jahren bin ich mit viel Herzblut verantwortlich für STS Schweiz. Ich schätze die Zusammenarbeit mit meinem Team, den Interviewern und Interviewerinnen, den Betreuungspersonen und zahlreichen Ehemaligen sehr. Oft habe ich erlebt, welche positiven Auswirkungen ein Austausch auf junge Menschen hat: sie kommen selbständiger und weltoffener in ihre Heimat zurück. Als Geschäftsleiterin stehe ich persönlich für die Sicherheit und den reibungslosen Ablauf aller Prozesse im Zusammenhang mit dem Austauschprogramm unserer jungen Teilnehmenden ein.
Auch unser Sohn Florian absolvierte ein Austauschjahr in Neuseeland. Die jahrelange Erfahrung im Jugendaustausch wurde somit bereichert durch die eigene Erfahrung als Mutter.


Barbara Ross
Programmleiterin

Vom ersten Kontakt an helfe ich den Schülerinnen und Schüler, bereite sie auf den bevorstehenden Aufenthalt vor, unterstütze sie in allen Belangen von der Anmeldung bis zu ihrer Heimkehr.
Es macht Freude, von den Schülern über ihre Erlebnisse zu erfahren. Dank meiner eigenen Erfahrung als Austauschschülerin in den USA kann ich allen viele Tipps und Ratschläge auf den Weg geben: Es ist nicht nur wichtig, offen, neugierig und positiv eingestellt zu sein. Es gehört auch dazu, etwas komplett anderes zu akzeptieren und sich in jeder Situation zurecht zu finden.

Zudem bin ich zuständig für unser Inbound-Programm: Das heisst ich suche Gastfamilien in der Schweiz, die gerne eine*n Austauschschüler*in bei sich für ein Jahr oder Semester aufnehmen möchten.


Larissa
Programmbetreuerin

Ich darf die Schüler/-innen und Eltern bei jedem Schritt begleiten, wenn die Idee eines Austauschs zum ersten Mal besprochen wird, bis zu dem Moment, wo der Flug abhebt und das eigentliche Abenteuer beginnt. Es ist spannend zu sehen, wie der High School Austausch den Schüler/die Schülerin zu einem selbstbewussten, aufgeschlossenen und unabhängigen Menschen macht. Da ich selbst die High School in den USA erleben durfte, kann ich euch die folgenden Tipps geben: Geht aus eurer Komfortzone heraus, habt keine Angst, etwas Neues auszuprobieren und geht auf andere Menschen zu.


Linus
Praktikant

2019 verbrachte ich mit STS ein Semester an der Westküste Kanadas. Diese fünf Monate waren die beste Zeit meines Lebens. Ich habe viel über fremde Kulturen, ein anderes Land und mich selbst gelernt, Freunde aus der ganzen Welt gewonnen und wurde für immer von diesem Erlebnis geprägt. In meiner neuen Tätigkeit bei STS geniesse ich den direkten Kontakt zu unseren zukünftigen, aktuellen und ehemaligen Austauschschülern und ihren Eltern. Ich freue mich darauf, unsere Austauschschüler auf ihren Auslandaufenthalt vorzubereiten, sie während dem Aufenthalt zu betreuen und danach zu unterstützen, sich möglichst einfach wieder in der Schweiz einzuleben.