High School für 14 bis 18-Jährige
Aufregende Erlebnisse erwarten dich!
Willkommen in Japan

High School in Japan

Classic
Gastfamilie
Alter 16-18

Willkommen in einer unvergleichlichen Nation! Japan ist die drittgrösste Volkswirtschaft der Welt und ein Trendsetter in Bezug auf Kultur, Mode und Technologie. Die japanische Kultur ist allgemein für ihre traditionellen Kunstformen und ihre moderne Popkultur bekannt. Es ist ein Land, in dem das Alte auf einzigartige Weise auf das Neue trifft.

High School Classic

Ab CHF 14'350

High School Classic ist unser klassischer High School-Austausch und das Programm, für das sich die meisten unserer Schüler*innen entscheiden. High School Classic ist perfekt für alle, die eine authentische High School-Erfahrung im Ausland erleben wollen – inklusive aller Überraschungen, die das mit sich bringt. Der Ablauf: Wir schauen uns dein Profil an und suchen danach eine passende Gastfamilie und Schule aus. Das Beste ist, du kannst überall in Japan landen: unter den Neonlichtern der Megacity Tokio, in der lieblichen Bergwelt oder in einem kleinen Küstenort! Wenn du Abenteuer liebst, dich gerne ins Ungewisse stürzt und offen für jede neue Erfahrung bist, ist High School Classic dein Programm.

Melde dich für ein Informationstreffen an

Bestelle unsere Broschüre!

Bestelle jetzt unsere kostenlose Broschüre und erfahre alles über die STS High Schools, unsere Länderauswahl und einen ganz besonderen Auslandsaufenthalt, der zum Abenteuer deines Lebens werden könnte!

Sushi und Sashimi

Die japanische Küche ist eine der grössten Attraktionen des Landes. Traditionelles japanisches Essen gilt auf der ganzen Welt als gesund – und sehr lecker. Tako-yaki, Sushi, Sashimi und Tempura sind Beispiele für köstliche Gerichte, die du in Japan unbedingt probieren solltest.

Kirschblüten

Japan besteht aus mehreren tausend kleinen und vier grossen Inseln: Hokkaido, Honshu, Shikoku und Kyushu. Tokio ist die Hauptstadt und die zweitgrösste Stadt der Welt. Über das Land hinweg variiert das Klima ein wenig, aber in allen Teilen gibt es vier unterschiedliche Jahreszeiten. Die Kirschblüten im Frühling und die bunten Blätter im Herbst sind besonders schön.

Lerne die Sprache

Japanisch ist die einzige Amtssprache. Um an einem High-School-Jahr in Japan teilnehmen zu können, musst du über grundlegende Japanischkenntnisse verfügen. Allerdings müssen alle Japaner Englisch als Fremdsprache lernen. Bis zu einem gewissen Grad kannst du also auch auf Englisch kommunizieren.

Bevölkerung: 128 Millionen
Gebiet: 378.000 km2
Sprache: Japanisch
Hauptstadt: Tokio (35 Millionen)
Religionen: Shintoismus, Buddhismus
Währung: Yen
Regierungsform: Konstitutionelle Monarchie

Das japanische Schulerlebnis!

Das Leben als Austauschschüler in Japan wird eine faszinierende Erfahrung voller neuer Eindrücke sein. Das japanische Schuljahr beginnt im April und umfasst zwei oder drei Semester, je nach Schule. Die Grundschule dauert sechs Jahre gefolgt von drei Jahren an der Junior High und schliesslich drei optionalen Jahren an der High School, auch kōkō genannt.

Die meisten japanischen Schüler entscheiden sich dafür, die High School zu besuchen. Hier gehen auch alle Austauschschüler zur Schule. Die Schule entscheidet, welches Jahr der High School zu dir passt und welche Fächer du belegst. Einige Beispiele sind Sozialwissenschaften, Mathematik, Chemie und Biologie.

Kleiderordnung und Titel

Fast alle Schulen haben eigene Schuluniformen. Wie diese aussieht und wie oft du sie tragen musst, variiert von Schule zu Schule. Allerdings wird erwartet, dass du immer gepflegt aussiehst. Deine Mitschüler und Lehrer werden sehr freundlich sein. Denke daran, dass du deinen Lehrer nicht beim Vornamen nennst, sondern Sensei (d. h. Lehrer).

Einige Vorkenntnisse sind erforderlich

Aus naheliegenden Gründen sind einige Vorkenntnisse über die Sprache erforderlich, um als Austauschschüler nach Japan zu gehen. Du musst Hiragana und Katakana lesen und schreiben können und einen Sprachtest bestehen. Sobald du den Test bestanden hast und an deiner japanischen Schule angenommen wurdest, empfehlen wir dir, so viel auf Japanisch zu kommunizieren wie möglich. Du wirst deine Sprachkenntnisse schnell verbessern und ehe du dich versiehst, beginnst du vielleicht sogar schon, auf Japanisch zu träumen.

Japanische Gastfamilien

Alle Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt. Du musst wissen, dass es ein echtes Privileg ist, ein japanisches Zuhause zu betreten. In Japan wechseln die meisten Austauschschüler ihre Gastfamilien alle drei Monate. Sie besuchen aber immer dieselbe Schule. Dadurch kannst du die japanische Kultur aus verschiedenen Perspektiven kennenlernen.

Während des gesamten Jahres steht dein Ansprechpartner vor Ort in engem Kontakt mit dir und den Gastfamilien. So wird sichergestellt, dass jeder eine gute Erfahrung macht.

Der Schlüssel zur Kultur

Manche Familien erscheinen zu Beginn möglicherweise ein wenig zurückhaltend. Doch du wirst sie schnell besser kennenlernen und bemerken, dass die Japaner sehr höflich und warmherzig sind. Es ist wichtig, zu bedenken, dass nicht viele Gastfamilien Englisch sprechen. Japanisch zu lernen, ist der Schlüssel, um die Kultur besser zu verstehen.

Mit der Familie feiern

Während des ganzen Jahres gibt es zahlreiche japanische Feiertage, die du gemeinsam mit der Gastfamilie feiern kannst. Zum Beispiel das japanische Neujahrsfest Shogatsu. Die Neujahrsferien sind traditionell die beste Zeit, um den Göttern (Kami) zu danken, die auf die Ernte aufpassen, und um die Geister der Vorfahren zu begrüssen, die die Familie schützen.

Kurzinfo

  • Wer darf teilnehmen: 15–18 Jahre bei der Ankunft
  • Abreisemonat: März/August
  • Erforderliche Sprachkenntnisse: Hiragana und Katakana lesen und schreiben + Sprachtest
  • Visum: Ja. Zusätzliche Kosten
  • Auswahl einer Region: Nein
  • Vorbereitungskurs: STS Welcome Camp, im Programmpreis inbegriffen
  • Schuljahr: August–April
  • Schultag: Normalerweise 8:00 bis 15:30 Uhr
  • Fächer: Je nach Schule, oft optional
Kultureller Austausch ist ein unglaubliches Erlebnis – niemand, der es erlebt hat, wird es je vergessen. Ich bin meinen Eltern sehr dankbar Sie haben mir dies ermöglicht / Stephanie

Freizeit in Japan

Was machst du nach der Schule? Das hängt davon ab, wo du lebst und was deine Gastfamilie mag. Wenn sie sich für Sport interessiert, wird sie dich wahrscheinlich zu einem Event mitnehmen, vielleicht zu einem Baseballspiel. Denn Baseball ist in Japan sehr beliebt.

Teezeremonie und No-Theater

Es gibt auch viele interessante kulturelle Angebot. Es gibt eine Vielzahl an Kunstausstellungen – moderne und traditionelle. Wenn du in Japan lebst, darfst du dir eine Teezeremonie oder das No-Theater nicht entgehen lassen. Für die Manga- und Anime-Fans: diese traditionellen Comics und Filme sind überall!

Millionen von Menschen interessieren sich für Computerspiele. Sie spielen zu Hause oder in öffentlichen Spielhallen. Wenn es um diese Art der technischen Unterhaltung geht, ist Japan schliesslich eine Supermacht.

Werde Mitglied in einem Club in der Schule

Die meisten Schulen empfehlen ihren Austauschschülern, am Nachmittag an ausserschulischen Aktivitäten teilzunehmen. Werde Mitglied in einem Club oder Sportteam. Dies ist eine gute Gelegenheit, um neue Freundschaften zu knüpfen und die Sprache zu üben.

Optionale Rundfahrten

Viele Freizeitaktivitäten und Ausflüge sind in deinem Aufenthalt in Japan inbegriffen. Gegen einen Aufpreis kannst du mit uns auch die berühmten Universal Studios in Osaka besuchen oder die alte Kaiserstadt Kyoto. Dein Ansprechpartner vor Ort stellt dir ausführlichere Informationen zu diesen Reisen und Ausflügen zur Verfügung.

STS Welcome Camp in Tokio

Zu Beginn des Schuljahrs wird für alle Schüler ein Welcome Camp organisiert. Dies ist im Preis inbegriffen. Neben Sprachunterricht erhälst du Informationen über die japanische Kultur und nimmst an spannenden Aktivitäten teil.

Was ist inklusive?

  • Hin- und Rückflugticket von der Schweiz ins Gastland und zurück sowie Transfer zur/von der Gastfamilie
  • Unterbringung und Verpflegung bei einer Gastfamilie
  • Garantierter Schulplatz
  • STS Welcome Camp
  • Bewerbungsgespräch und Interview in Zürich
  • Vorbereitungswochenende für die Schüler
  • Vorbereitungstreffen für die Eltern vor der Abreise
  • Unterlagen für den Visum-Antrag
  • Vorbereitungsunterlagen für Schüler und Eltern
  • Student Handbook
  • STS-Rucksack und T-Shirt
  • STS-Diplom nach abgeschlossenem High-School Aufenthalt
  • Mitgliedschaft im STS-Ambassador Programm
  • Reisebegleitung nach Möglichkeit bei längeren Gruppenreisen
  • Betreuung vor Ort inkl. telefonische Kontaktmöglichkeit rund um die Uhr (24/7)
  • Betreuung durch STS Schweiz

Preise

High School Classic

Länge
Zeitraum
Preis
10 Monate
Sommer 2020
CHF 14'350

Vereinbare einen Termin

Füll bitte dieses Formular aus und wir werden dich so schnell wie möglich kontaktieren, um ein Beratungsgespräch zu vereinbaren, deine Fragen zu beantworten und deine Zeit im Ausland vorzubereiten. Dieser erste Schritt in dein Auslandsjahr ist kostenlos und unverbindlich. Wir freuen uns darauf, dich auf deiner Reise zu begleiten.

Wann möchtest du abreisen?

Informationen über dich

Erziehungsberechtigter