High School für 14 bis 18-Jährige
Anreise in dein Gastland

Anreise in dein Gastland

Die meisten Austauschschüler reisen alleine in ihr neues Land, da jeder unterschiedliche Start- und Zielorte hat. Aber je nachdem, wohin du fährst und wie viele andere STS-Schüler es in deinem Gastland gibt, kann es auch passieren, dass du schon unterwegs andere Austauschschüler kennenlernst. Deshalb ist es eine gute Idee, den gelben STS Rucksack zu benutzen, den du von uns bekommst. So erkennt ihr euch gegenseitig leichter. Außerdem entdecken deine Gastfamilie und unsere Mitarbeiter dich leichter in der Menge, wenn sie dich am Bahnhof oder Flughafen abholen.

Die Anreise in dein großes Abenteuer hängt von deinem Schulstart und den Daten ab, zu denen deine Gastfamilie dich empfangen kann. Bitte denke daran: Viele Schulen starten in anderen Ländern im September. Wenn du an einem Welcome Camp teilnimmst, ist das dein Start und danach reist du an dein endgültiges Ziel.

STS bucht deine Reise und schickt dir die Tickets, wenn die Abreise bevorsteht. Deine Tickets sind digital, damit du sie auf dem Handy parat hast. Denke bitte daran, deinen Reisepass, dein Visum oder andere Reisedokumente so in deinem Handgepäck zu verstauen, dass sie nicht verloren gehen können und du schnell herankommst. Auch die Adresse und Telefonnummer deiner Gastfamilie und deiner lokalen Betreuungsperson sollten immer griffbereit sein (und nicht nur auf deinem Handy!)

8 Dinge, die nicht in deinem Koffer fehlen sollten

Bitte packe so leicht wie möglich. In einem ganzen Jahr im Ausland wirst du viel neue Kleidung und Souvenirs sammeln, die du bestimmt mit nach Hause nehmen willst. Aber die folgenden Sachen solltest du von Anfang an dabeihaben:

  1. Telefon und eventuell Kamera
  2. Computer
  3. Aufladekabel und Adapter, falls dein Gastland andere Steckerformate hat.
  4. Verschreibungspflichtige Medikamente
  5. Hygieneprodukte für die ersten Tage
  6. Trägst du eine Brille? Steck ein Ersatzpaar ein!
  7. Kleidung: Wirst du eine Schuluniform haben? Gibt es andere Dress-Codes, die du beachten musst? Nimm eher wenig mit, da du dir bestimmt viele neue Sachen kaufen willst.
  8. Ein kleines Geschenk für Ihre Gastfamilie. Es muss nichts Großes oder Prächtiges sein. Ihre Lieblingssüßigkeit oder ein Kochbuch mit Rezepten aus Ihrem Land sind ein tolles Geschenk!

Sobald du Kontakt mit deiner Gastfamilie aufgenommen hast, kannst du sie auch gerne um Tipps bitten!

Ankunft in deinem Gastland

Wenn du an deinem Reiseziel ankommst, trifft ein STS Mitarbeiter dich am Bahnhof oder Flughafen und bringt dich zu deiner Gastfamilie. Vielleicht holt die Familie dich auch selbst ab. Wenn du die ersten Tagen bei deiner neuen Familie bist, stell ihnen viele Fragen, damit du verstehst, ob es bestimmte Regeln gibt und wie die Routinen dort sind. Zum Beispiel sollte dir klar sein, wann es Essen gibt, ob du dir jederzeit etwas aus dem Kühlschrank nehmen darfst, wie du mit deiner schmutzigen Wäsche umgehst, welche Aktivitäten gemeinsam geplant werden, wer welche Aufgaben im Haushalt hat… So vermeidest du von Anfang an Missverständnisse, kommst ins Gespräch und lernst deine neue Familie kennen.

Gut zu wissen ist auch, dass wir manchmal beim Welcome Camp Fotos von unseren Schülern machen. Diese Fotos dürfen auf den Social Media-Kanälen von STS geteilt werden, etwa auf TikTok, Instagram und Facebook. Wenn du oder deine Eltern nicht möchten, dass du auf Fotos zu sehen bist, lass es uns bitte schon vor deiner Abreise wissen.