High School für 14 bis 18-Jährige
Sichere dir jetzt dein Taschengeld für 2020!

Ellen is telling...

Tue Oct 30 2018

Mir geht es sehr gut in Kanada und ich habe mich schon richtig eingewöhnt. Meine Gastfamilie ist super:) Wir unternehmen sehr viele Aktivitäten zusammen wie zum Beispiel wandern in der Umgebung, Picknicken und Klettern. Ich verstehe mich mit allen Familienmitgliedern sehr gut.

Meine Gastfamilie war von Anfang an sehr freundlich zu mir und half mir sehr, mich in meinem neuen Land zurechtzufinden. Da noch eine Woche Ferien war unternahmen wir sehr viele Ausflüge und ich lernte die neue Kultur kennen.

Am Anfang ist es mir schwergefallen, mich mit dem neuen Schulsystem anzufreunden da alles total anders ist. Nach einer Weile habe ich jedoch gemerkt, dass es mir besser gefällt als das Schweizer Schulsystem, weil man sich nur auf vier Fächer pro Semester konzentrieren muss und weil die Schulzeiten total angenehm sind.

Als das Schuljahr begann, habe ich meine Freizeit eigentlich nur mit anderen Austauschschülern verbracht aber nach guten 1 - 1/2 Monaten habe ich mich dann auch mit den einheimischen hier angefreundet und verbringe nun Zeit mit ihnen :)

Mein Local Coordinator und die hiesige Organisation Rocky Mountain International Student Program ist die beste, die man sich als AustauschschülerIn nur wünschen kann. Jeden Monat haben wir immer zwischen 1-2 Ausflüge in British Colombia und Alberta. Diese Ausflüge hatten wir schon oder werden wir noch machen in den Monaten September und Oktober

  • Wir hatten ein `welcome informations treffen`
  • Rafting, was sehr viel Spass machte
  • 2 Tages Ausflug zum Banff National Park (wir besuchten Lake Luise) mit anschliessendem Shopping in Calgary. Am nächsten Tag besuchten wir den Canada Olympic Park und durften mit der Skyline Line 3 mal fahren. Danach besuchten wir den Calgary Tower und Downtown Calgary
  • Optional Trip to Colombia Icefield und Banff. Ich war auf diesem Ausflug dabei und kann es nur empfehlen. Der Gletscher ist einfach nur faszinierend und das Dorf Banff kann man einfach nur lieben. Mit einer Gondel besuchten wir einen Berg auf dem Schnee war. Von dort oben hatte man eine sehr schöne Aussicht.
  • Die nächsten Aktivitäten sind ein Ausflug zu den Fairmont Hot Springs, einem CFL Trip in Calgary (mit Übernachtung in Banff) und wandern/Shopping in Banff. Hier in Cranbrook gibt es das Spooktakular in Fort Steel, welches einen Tag vor Halloween stattfindet. RMISP bieten einen Trip dorthin an. Ich hingegen mache «volunteering» dort mit meinen kanadischen Freunden, auf was ich mich sehr freue.

Insgesamt kann ich nur sagen, dass es die beste Entscheidung war mein Austauschjahr in Kanada zu verbringen! :)